Eine neue Auftragsarbeit:

Ich freue mich euch heute eine neue Auftragsarbeit zu zeigen.

Klein aber fein. Die Kundin hat sich für ein Bild mit den Stilelementen, inspiriert durch die japanische Reparaturmethode "Kintsukuroi" entschieden.


Es soll in einem wunderschönen, stilvollem Eingangsbereich seinen Platz finden.

Ich freue mich sehr darüber.


-Fotos der Kundin:

Der Stil, für den sich meine Kundin entschieden hat, passt perfekt zum edlen Look der Räumlichkeit. Der Platz ist perfekt für ein Bild in der Größe 50 x 50 cm.




-Erste Inspirationen holen:

Meine Kundin hatte hier genau Vorstellungen:

-Größe 50 x 50 cm

-Viel Weiß und Gold und wenig blau, gut abgestimmt zur neuen Wandfarbe

-ein goldener Rahmen

Ein Bild an eine bestimmte Wandfarbe anzupassen ist einfach möglich. Hierzu benötige ich lediglich die Farbbezeichnung. Da es heute zu den einzelnen Wandfarben so tolle Farbkarten im Baumarkt gibt, kann man diese toll als Muster verwenden und hat einen guten Anhaltspunkt.

so auch in diesem Fall.






-Ein paar Zwischenschritte:

Ich arbeite überwiegend flüssig, daher kommt es zu langen Trocknungsphasen. Für ein Bild in dieser Größer benötige ich ca.: 2 Wochen. Es ist in vielen Schichten gearbeitet. Unter den Farbschichten liegen bereist schichten aus Beton und Bitumen. Da ich aus der Baubranche komme, beziehe ich solche Materialien sehr gerne mit ein.







Das fertige Resultat:

Hier hatte ich mir etwas Besonderes überlegt. Um meiner Kundin eine spezielle Bindung zum Bild zu verschaffen, habe ich die goldenen Kintsugi-Linien dem Straßennetz eines Ihrer Lieblingsorte angepasst.



Und so wird es später aussehen. (Eine kleine Fotomontage)





-Gut verpackt geht es jetzt auf Reisen:

Zu jedem Kunstwerk gibt es auch ein Echtheitszertifikat.







35 views0 comments

Recent Posts

See All